home

 

Die Ministerratsprotokolle Österreichs

und der österreichisch-ungarischen Monarchie 1848-1918

Kurzbeschreibung: Textkritische historische Edition mit wissenschaftlichem Kommentar

Der österreichische bzw. der gemeinsame Ministerrat war das Zentralorgan, in dem sich die Regierungstätigkeit des Kaisertums Österreich und der österreichisch-ungarischen Monarchie konzentrierte. Seine Protokolle bilden eine wichtige historische Quelle. Das Spektrum der Thematik, das sich in ihnen widerspiegelt, präsentiert dem Leser alle Facetten staatlichen Lebens. Die Ministerratsprotokolle machen sowohl Fragen der Struktur und der Organisation des Staates als auch wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklungen, kulturelle und soziale Probleme deutlich.

Die Edition wird von österreichischen und von ungarischen Historikern herausgegeben.

Herausgeberschaft und wissenschaftlicher Beirat

Die Protokolle erscheinen in zwei Serien.

1. Serie: Die Protokolle des österreichischen Ministerrates 1848-1867

 

2. Serie: Die Protokolle des gemeinsamen Ministerrates der österreichisch-ungarischen Monarchie 1867-1918

 

 

1. Serie: Die Protokolle des österreichischen Ministerrates 1848-1867

 

Förderungen       Neuerscheinungen       Leseprobe       Rezensionen

 

Herausgeber:

Institut für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
 

Mitarbeiter: 

Dr. Stefan Malfèr, Telefon: (0043) 0699 15 67 87 00 und +43/1/51581-7322

Email: stefan.malfer@oeaw.ac.at

Dr. Thomas Kletečka, Telefon: (0043) 0699 15 67 87 01 und +43/1/51581-7324

Email: thomas.kletecka@oeaw.ac.at

Dr. Anatol Schmied-Kowarzik, Telefon: +43/1/51581-7323

Email: anatol.schmied-kowarzik@oeaw.ac.at

 

Adresse:

Hollandstrasse 11-13

A-1020 Wien

 

Fax:  (*43) 01 51581-7330

 

Verlag:
Bestellungen, Preise und Verlagsinformationen zu den publizierten Bänden: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

 

Die 1. Serie ist abgeschlossen:

 

Einleitungsband: Ministerrat und Ministerratsprotokolle 1848-1867. Behördengeschichtliche und aktenkundliche Analyse von Helmut Rumpler (Wien 1970)

Abteilung I : Die Ministerien des Revolutionsjahres 1848 (20. März 1848 - 21. November 1848), bearbeitet von Thomas Kletečka (Wien 1996)

Abteilung II, Das Ministerium Schwarzenberg :

Band 1 (5. Dezember 1848 - 7. Jänner 1850), bearbeitet von Thomas Kletečka (Wien 2002)
Band 2 (8. Jänner 1850 - 30. April 1850), bearbeitet von Thomas Kletečka und Anatol Schmied-Kowarzik unter Mitarbeit von Andreas Gottsmann (Wien 2005)

Band 3 (1. Mai 1850 - 30. September 1850), bearbeitet von Thomas Kletečka und Anatol Schmied-Kowarzik unter Mitarbeit von Andreas Gottsmann (Wien 2006)

Band 4 (14. Oktober 1850 - 30. Mai 1851), bearbeitet von Thomas Kletečka unter Mitarbeit von Anatol Schmied-Kowarzik (Wien 2011)

Band 5 (4. Juni 1851 - 5. April 1852), bearbeitet von Thomas Kletečka und Anatol Schmied-Kowarzik (Wien 2013)

Abteilung III, Das Ministerium Buol-Schauenstein:

Band 1 (14. April 1852 - 13. März 1853), bearbeitet von Waltraud Heindl (Wien 1975)
Band 2 (15. März 1853 - 9. Oktober 1853), bearbeitet von Waltraud Heindl (Wien 1979)
Band 3 (11. Oktober1853 - 19. Dezember 1854), bearbeitet von Waltraud Heindl (Wien 1984)
Band 4 (23. Dezember 1854 - 12. April 1856), bearbeitet von Waltraud Heindl (Wien 1987)
Band 5 (26. April 1856 - 5. Februar 1857), bearbeitet von Waltraud Heindl (Wien 1993)

Band 6 (3. März 1857 - 29. April 1858), bearbeitet und eingeleitet von Stefan Malfèr (Wien 2014)

Band 7 (4. Mai 1858 - 12. Mai 1859), bearbeitet und eingeleitet von Stefan Malfèr (Wien 2015)

Abteilung IV, Das Ministerium Rechberg :

Band 1 (19. Mai 1859 - 3. März 1860), bearbeitet von Stefan Malfèr (Wien 2003)
Band 2 (6. März 1860 - 16. Oktober 1860), bearbeitet von Stefan Malfèr (Wien 2007)
Band 3 (21. Oktober 1860 - 2. Februar 1861) bearbeitet von Stefan Malfèr (Wien 2009)

Abteilung V , Die Ministerien Erzherzog Rainer und Mensdorff :

Band 1 (7. Februar 1861 - 30. April 1861), bearbeitet von Horst Brettner-Messler (Wien 1977)
Band 2 (1. Mai 1861 - 2. November 1861), bearbeitet von Stefan Malfèr (Wien 1981)
Band 3 (5. November 1861 - 6. Mai 1862), bearbeitet von Stefan Malfèr (Wien 1985)
Band 4 (8. Mai 1862 - 31. Oktober 1862), bearbeitet von Horst Brettner-Messler und Klaus Koch (Wien 1986)
Band 5 (3. November 1862 - 30. April 1863), bearbeitet von Stefan Malfèr (Wien 1989)
Band 6 (4. Mai 1863 - 12. Oktober 1863), bearbeitet von Thomas Kletečka und Klaus Koch (Wien 1989)
Band 7 (15. Oktober 1863 - 23. Mai 1864), bearbeitet von Thomas Kletečka und Klaus Koch (Wien 1992)
Band 8 (25. Mai 1864 - 26. November 1864), bearbeitet von Stefan Malfèr (Wien 1994)
Band 9 (9. Dezember 1864 - 11. Juli 1865), bearbeitet von Stefan Malfèr (Wien 1997)

Abteilung VI, Das Ministerium Belcredi :

Band 1 (29. Juli 1865 - 26. März 1866), bearbeitet von Horst Brettner-Messler (Wien 1971)
Band 2 (8. April 1866 - 6. Februar 1867), bearbeitet von Horst Brettner-Messler (Wien 1973)

 

 

2. Serie: Die Protokolle des gemeinsamen Ministerrates der österreichisch-ungarischen Monarchie 1867-1918

 

Herausgeber:

Institut für Geschichte der Ungarischen Akademie der Wissenschaften

 

MitarbeiterInnen: 

Dr. sc. Éva Somogyi, Telefon: (0036 1) 224-6700-664

Email: esomogyi@tti.hu

Dr. Imre Ress, Telefon: (0036 1) 224-6700-662

Email: iress@tti.hu

Dr. Zoltán Fónagy, Telefon: (0036 1) 224-6700-662

E-mail: zfonagy@tti.hu
(Dr. Anatol Schmied-Kowarzik, Telefon: +43/1/51581-7323

Email: anatol.schmied-kowarzik@oeaw.ac.at)

 

Adresse:

Úri utca 53

H-1014 Budapest

 

Verlag:

Bestellungen, Preise und Verlagsinformationen zu den publizierten Bänden:

Akadémiai Kiadó Budapest

 

Aus der 2. Serie sind bisher erschienen:

 

Band I/1: 1867-1870, bearbeitet von Éva Somogyi (Budapest 1999)

 

Band I/2: 1870-1871, bearbeitet von Éva Somogyi (Budapest 2011)


Band IV: 1883-1895, bearbeitet von István Diószegi (Budapest 1993)


Band V: 1896-1907, bearbeitet von Éva Somogyi (Budapest 1991)

 

Band VI: 1908-1914, bearbeitet von Anatol Schmied-Kowarzik (Budapest 2011)

 

Band VII: 1914-1918, bearbeitet von Miklós Komjáthy (Budapest 1966)

 

 

 

 

 

Anfragen und Kontakt: administrator@ministerratsprotokolle.at